Und mal was vom Vater...

Und mal was vom Vater...
Wir waren beim ersten Besuch damals sehr gespannt... die Neugierde war riesig. Wir wurden nicht enttäuscht. Izulu begrüßte uns nett und war im Verhalten mit Jali ganz toll. Bei einem gemeinsamen Spaziergang haben wir sie auf einer großen Wiese abgeleint als ich merkte, dass Jali ihn mochte. Izulu fand sie gleich interessant und die beiden spazierten erst einmal mal los. Dann folgte gemeinsames schnüffeln und später rannten und spielten die beiden. Ich war begeistert, denn die Jali hat hier vor Ort eine große Auswahl an Ridgebackrüden in unserer Hundeschule - die sie jedoch fast alle links liegenlässt ;-).
Wir empfanden Izulu als aufmerksam, folgsam, die Hündin respektierend und optisch gefiel er uns auch sehr gut. Er lebt mit einer Ridgebackhündin und zwei Katzen zusammen. (Und natürlich mit seinen Menschen, die ihn sehr lieben).

Das zweite Treffen haben wir auf eine Ausstellung gelegt, wo wir beide mit unseren Hunden teilnahmen. Auch dort viel mir sein tolles Wesen auf. Kein Gegrummel unter den Rüden und wir wurden überschwenglich mit Kuss begrußt. Wir mögen ihn wirklich sehr.

 

Somit war es beschlossen - er sollte der Vater der Welpen werden!

Zurück

Einen Kommentar schreiben