Prägung Hund und Kind

Prägung Hund und Kind
Ein sonniger, superwarmer Tag war gestern und wir hatten wieder Besuch von einem super sozialen Hund - dem Frodo. Er hat sich toll verhalten - vielen Dank Sandra! Manche der Kleinen waren entzückt über "so langes Fell" und mussten erst mal daran ziehen...
Dann hatten wir Besuch von einer Familie und ihren drei Kindern. Sonst war bisher immer mal "ein" Kind mit im Auslauf oder der Kindergarten hinter dem Zaun. Nun wollten wir es mal probieren mit drei auf einem Schlag.
Erst waren die Welpen freudig aufgeregt, haben sich aber schnell beruhigt und Kinder und Welpen haben völlig entspannt eine lange Zeit miteinander verbracht. Gemeinsam wurde im Wasser geplanscht, Bälle flogen, der Tunnel wurde von innen untersucht und Rennspiele gabe es auch mal kurz. Alles was Kinder halt so tun. Ich war total begeistert, wie schön die Welpen und die Kinder (Hundeerfahren) das gemeistert haben. Wir Erwachsenen konnten schön zuschauen ohne groß einschreiten zu müssen - einfach harmonisch. Erst hatte ich so das Bild im Kopf: Alle Welpen stürzen sich auf die Kinder und hängen an den Hosenbeinen ;-). Vielleicht hat das viele üben mit der Beißhemmung und dem Wort "aua" ja auch ihr Zutun gehabt. Auf jeden Fall war es sehr erfolgreich und ich danke den Eltern, das die Welpen diese Erfahrung auch noch mitnehmen konnten und ich die Bilder ihrer Kinder einstellen durfte.
Und an alle Welpeneltern nochmal: nicht traurig sein, wenn euer Hund nicht auf den Fotos ist. Ich schaue immer, wer gerade vor die Linse läuft und sortiere aus vielen Bildern ein paar heraus. Werde mich bemühen alle mal zu "erwischen" ;-)


 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben