Neues aus der Wurfkiste

Neues aus der Wurfkiste
Am 9.Tag öffnete der erste Rüde ein Auge und blinzelte uns bei der morgentlichen Arbeit beim wiegen an :-). Schon einen Tag später hatten alle ihre Äuglein geöffnet (mehr oder weniger weit offen). Dieses ist auch wieder ein besonderer Moment finden wir.
Seit gestern fangen sie sogar schon an zu laufen. Natürlich nur erst so drei Schitte und dann purzeln sie seitlich über die Schulter und rollen weiter oder sie kippen einfach um :-). Zum Glück ist die Wurfkiste gut gepolstert.
So langsam erkennt man die Welpen schon gut auseinander, trotz das sich viele ähnlich sind. Auch vom Verhalten her kann man schon so Tendenzen erkennen. So haben wir einen Schreihals dabei, der immer gleich laut kreischt wenn er nicht gleich sofort die Zitze bekommt wenn er sie haben will oder ein zartes Mädel die als einzige auf Mamas Bauch schläft. Ein Bulldozer, der sich immer den Weg zu seiner gerade auserwählten Zitze freischaufelt - egal wieviel Welpen rundum liegen. Eine süße beliebte Hündin, die durch ihre Fotos begeistert. Der zarte schöne Rüde, der mittlerweile gut aufgeholt hat. Und nicht zu vergessen: unser Pausenschieber, der sich locker und entspannt zurücklegt, weil er der größte und schwerste im Wurf ist (zumindest im Moment). Es ist einfach nur schön, das wir das alles beobachten und miterleben dürfen. Sie sind alle ein Teil von uns...

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Martina und Carin |

Liebe Melanie,
tolle Fotos.Wir freuen uns immer über Neuigkeiten aus eurer Welpenstube. Viele Grüße von Carin und Martina