54.Trächtigkeitstag

54.Trächtigkeitstag: Es wird beschwerlich...
So langsam wird es spannend und aufregend für alle. Jali hat bereits neun Kilo zugenommen und sie wollte gestern nicht mehr ins Auto springen weil sie warscheinlich Angst hatte, der Bauch könnte anstoßen. Zum Glück haben wir eine schöne Rampe fürs Auto gekauft gehabt und konnten sie zum ersten Mal nutzen. Jali nahm sie auch dankbar an und somit konnten wir zum gewohnten Spaziergang in den Wald fahren. Dort ist es viel angenehmer und kühler für uns.
Ab heute werden wir unsere Hündin nicht mehr aus den Augen lassen, lediglich ein kurzer Einkauf ist noch drin.
Jali und ich schlafen manchmal eine halbe Stunde zusammen in der Wurfkiste, damit sie sich daran gewöhnt :-). Sie nimmt es dankbar an, ebenso wie jede Streicheleinheit auf dem Bauch oder die Massage am Rücken. Schmatzend und tief ausatmend legt sie sich dann hin und schläft. Hin und wieder stöhnt und winselt sie leise vor sich hin, legt sich auf die kalten Fliesen - der Bauch und das Wetter scheinen ihr nun doch etwas auszumachen. Zum Glück sind es jetzt nur noch ein paar Tage :-)....

Zurück

Einen Kommentar schreiben