45. Trächtigkeitstag

Chiropraktik für Jali
Heute musste Jali noch einmal zur Überprüfung zum Chiropraktiker, bevor sie noch schwerer wird ;-). Ich lasse die Hunde regelmäßig untersuchen, da auch sie mal Wirbelverschiebungen haben können - genau wie wir Menschen. Dadurch sind die Nervenbahnen, die zu den Organen führen teilweise blockiert oder gestört. Unbehandelt könnte das außerdem auch zur Arthrose führen!
Nach der Behandlung legte sie sich zufrieden stöhnend auf den Boden der Praxis und wollte schlafen :-). Hat sich gelohnt - sie hatte Verspannungen im Rücken, sowie eine leichte Atlasverschiebung! Zeitgleich haben wir uns auch noch mal behandeln lassen.
Ihr Fressverhalten ist nun super - sie schaufelt alles in sich hinein - gott sei dank! Nun teile ich ab heute ihre Mahlzeiten in drei, statt zwei Portionen auf.

Zurück

Einen Kommentar schreiben