Der erste Rüde - geboren an vierter Stelle

Der erste Rüde - geboren an vierter Stelle
Ein stattlicher kleiner Kerl - er kämpfte im wahrsten Sinne des Wortes um Rang vier - nach drei Mädels! Er hatte das höchste Gewicht aus dem ganzen Wurf: 606 g! Zudem zieren ihn vier weiße Füßchen (Zehen) und eine weiße Brust. Er wirkte vom ersten Tag an äußerst mobil, vor allem wenn es um den Besitz einer Zitze ging! Ebenso wie die beiden ersten Mädels hat er einen malerisch schönen Ridge auf dem Rücken. Er fällt definitiv auf im Wurf, da er dunkel, groß und sehr flink ist. Er ist auch der Erste, der bereits vor zwei Tagen schon die Hinterbeine aufstellte! Vorne klappte das noch nicht und somit sah es aus als wenn er eine Verbeugung übt - wir haben gelacht und uns gefreut. Mal sehen wie er sich weiter entwickelt...

Zurück

Einen Kommentar schreiben